Posts by muelle00

    Thank you both for your answers. Burkhard, what puzzles me, is that when CAB module is switched off, the monitor doesn‘t sound like „b.“ with „Full-Range Mode“ selected as imprint, but very crisp with lots of high frequencies. Kone is on in both cases. Maybe, the Kone without CAB module is „running wild“, without any imprint?

    Habe das Kabinet gestern bekommen und getestet. Nach meinem Eindruck widerspricht das Konzept des Kabinet/Kone grundsätzlich dem des Profilers. Speaker-Imprints können nur global festgelegt werden, d.h. sie sind nicht mit einem Rig speicherbar. Die Zuhörer im Saal hören also meistens etwas anderes als ich auf der Bühne. Alle meine schönen und super abgestimmten Rigs klingen über das Kabinet völlig anders, meistens sehr höhenlastig und dünn, ziemlich egal mit welchem Imprint. Zwar kann ich mit dem 4-Band EQ für den Monitor-Out eine gewisse Korrektur vornehmen, aber die ist ja dann auch global wirksam, z.B. auch für Akusitk-Sounds ohne Speaker-Emulation. Da könnte man dann in diesem Rig zwar über einen EQ den Höhenverlust korrigieren; das wirkt sich dann wiedrum aber auch auf den PA-Sound aus - da beißt sich die Katze in den Schwanz.

    Wenn ich mich auf einen Speaker festlegen muss, kann ich ja gleich einen entsprechenden Original-Amp auf die Bühne stellen und mir den Profiler sparen.

    Fazit: das Kabinet geht zurück, ich bleibe bei meinen Heasdrush FRFR-Speakern, die für mich super klingen.